Ohne Hunger abnehmen

Abnehmen? – Ja gerne! Aber dabei ständig hungrig sein und nicht satt werden? Das Vorurteil, dass man nur mit Verzicht und einem leeren Magen abnehmen kann, hält sich noch immer hartnäckig. Muss das wirklich sein? Wir zeigen dir, wie du auch ohne Hunger effektiv abnehmen kannst!

 

Warum haben wir überhaupt Hunger?

Hunger ist das Signal deines Körpers, dass er Nahrung braucht. Wir haben jedoch nicht immer nur das Bedürfnis nach Kalorien, also Energie, sondern vor allem nach vielen verschiedenen Nährstoffen! Mineralstoffe und Vitamine sind wichtig für die optimale Funktionsfähigkeit unseres Körpers und funktionieren ähnlich wie Treibstoff.

Das ist wichtig zu verstehen, denn eine Ernährung, die kalorienarm ist, hilft uns beim Abnehmen. Wenn wir jedoch keinen Hunger haben wollen, dann reicht es nicht, nur kalorienarm zu essen. Wir brauchen viele Nährstoffe!

 

Die richtige Ernährung zum Abnehmen ohne Hunger

Kalorienarm und nährstoffreich – hört sich logisch an, aber wie sieht das in der Praxis aus? Wenn du dich bisher von Lifestyle-Produkten ernährt hast, dann muss ich dich leider enttäuschen. Der Schlüssel zum Abnehmen ohne Hunger ist eine möglichst natürliche Ernährung!

Unsere Lebensmittel enthalten eine Vielzahl an Nährstoffen. Neben Mineralstoffen und Vitaminen sind vor allem Ballaststoffe und ein hoher Wassergehalt für ein gutes Sättigungsgefühl ausschlaggebend. Aber auch ein guter Mix aus komplexen Kohlenhydraten, Proteinen und gesunden Fetten versorgt uns mit allem, was wir brauchen und machen pappsatt. Je weiter die Lebensmittel jedoch verarbeitet werden, desto weniger gute Nährstoffe bleiben uns erhalten und desto höher wird meist auch der Kaloriengehalt. Ein gesunder Snack aus Nüssen und Datteln ist deshalb einem Diät-Riegel auf jeden Fall vorzuziehen.

 

Sonderfall resistente Stärke

Hast du schon mal von resistenter Stärke gehört? Sie bildet sich aus Kohlenhydraten, genauer gesagt Stärke, wenn Lebensmittel gekocht und anschließend komplett abgekühlt werden. Das Tolle daran ist, dass sich ein Teil der Kohlenhydrate in Ballaststoffe umwandeln. Diese haben, im Vergleich zu 4 kcal pro g aus normaler Stärke, nur noch 2 kcal pro g! So sparst du dir nicht nur viele Kalorien, sondern wirst auch besonders gut satt.

Ein guter Grund mehr, dein Essen öfters vorzukochen und am nächsten Tag fix aufzuwärmen! Das Prinzip funktionert für Reis, Kartoffeln, Nudeln, Grieß und andere Getreideprodukte.

  

Unser Fazit

Abnehmen ohne Hunger ist auf jeden Fall möglich! Setze auf möglichst naturbelassene Produkte. Sie enthalten wenig Kalorien und viele Nährstoffe. Ein besonders guter Helfer können abgekühlte Stärkeprodukte sein. Selbstverständlich sollte auch eine gute Proteinquelle zu jeder Mahlzeit und etwas gutes Fett niemals fehlen. So kommst du im Handumdrehen genussvoll, ohne Verzicht oder leeren Magen zu deiner Traumfigur!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft