Cardio oder Krafttraining – was macht mehr Sinn?

Schweißtreibende Workouts an der Hantelbank oder doch stundenlange Läufe durch Wald und Wiese? Bei der Art des besten Trainings scheiden sich die Geister. Wir klären auf – welches Training macht wirklich mehr Sinn?

 

Die Frage nach dem Warum & dem Ziel

Egal worüber man im Fitness- oder Ernährungsbereich diskutiert – die Fragen nach dem Warum sollte genauso wichtig sein, wie die nach dem Ziel. Denn während der eine Muskeln aufbauen und Masse zulegen möchte, möchte der andere nur seine Gesundheit verbessern oder lästige Fettpölsterchen loswerden. Insofern ist die Frage nach Kraft oder Cardio ganz schnell beantwortet:

Nämlich das, was zu dir, deinem Ziel und deinem Warum passt!

Umso wichtiger ist es zu wissen, wobei dir die Trainingsarten am besten helfen können.

 

Lange und gesund leben? Dann ist mehr Cardio dein Ding!

Ganz klar – auch Krafttraining hat positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Für Cardio gibt es jedoch zahlreiche Studien, die einen positiven Einfluss auf Übergewicht, Diabetes, Herzerkrankungen, Bluthochdruck und vieles mehr zeigen.

 

Kalorien verbrennen – die Kombi macht's!

Abnehmen, Fett abbauen, schlank sein und bleiben das wünschen sich die meisten. Und genau das kann zwischen Cardio- und Kraftliebhabern nur allzu schnell in hitzige Diskussionen ausarten. Fakt ist: In situ kannst du mit Cardiotraining mehr Kalorien verbrennen. Langfristig gesehen steht Krafttraining dem aber in nichts nach! Denn durch mehr Muskelmasse verbrennst du auch in Ruhezeiten mehr Kalorien. Dazu kommt, dass die Reparatur von Muskeln nach dem Training ebenfalls Energie benötigt. Kurz gesagt – die Mischung macht es, um möglich besonders schnell und effektiv in Form zu kommen!

 

Stressabbau – egal, Hauptsache es macht Spaß!

Was wir bei all dem Für und Wider aber schnell vergessen ist, dass Spaß in vielen Fällen ein wichtiger Faktor ist und vergessen wird. Erfolge stellen sich nur durch Kontinuität ein – und die gelingt eben nur, wenn wir dranbleiben. Damit das nicht zum täglichen Kampf mit deinem inneren Schweinehund wird, solltest du auch Spaß und Freude am Training nie vergessen. Absolviere deine Cardioeinheit statt auf dem Crosstrainer doch einfach mal bei einer sportlichen Inlinerfahrt oder verlagere dein Krafttraining ins Gelände – mit etwas Kreativität finden sich verschiedenste Trainingsgeräte unterwegs.

 

Viel Erfolg und Spaß beim Training wünscht dir das Team von fittaste!

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft