Leckeres, gesundes Essen
Lieferung in ganz Deutschland
Leckeres, gesundes Essen
Lieferung in ganz Deutschland + BeNeLux
Einfachste Zubereitung in 4 Minuten

Abnehmdauer: Wie lange dauert abnehmen wirklich?

von Ana Joost Januar 20, 2021 3 min Lesezeit

Abnehmdauer: Wie lange dauert abnehmen wirklich?

Die Feiertage sind vorbei und es wird Zeit, sich von all dem unnötigen Ballast zu befreien, der sich im letzten Jahr auf den Hüften angesammelt hat. Zum Abnehmen, also der Gewichtsreduzierung, braucht man ein Kaloriendefizit, wie allgemein bekannt ist. Doch sind wir mal ehrlich – besonders leicht fällt es den meisten von uns eher nicht, sich diese Kalorien jeden Tag einzusparen. Wie lange müssen wir dieses Defizit denn nun aber durchhalten, um endlich unser Wunschgewicht und unsere Traumfigur zurückzuhaben? Und vor allem, wieso dauert die Gewichtsabnahme so viel länger, als das Zunehmen?

 

Wieso dauert abnehmen so lange?

 

Der menschliche Organismus ist durch die Evolution geprägt. Unsere Vorfahren waren immer wieder in ihrem Leben Hungerphasen ausgesetzt. Wessen Körper damit nicht umgehen konnte, der war dem sicheren Tode geweiht. Daraus hat sich ein Schutzmechanismus entwickelt – wenn wir zu wenig Nahrung zu uns nehmen, dann schaltet unser Körper auf Sparflamme und verbraucht deutlich weniger Energie, als er das normalerweise tun würde. Dieser Effekt tritt auch bei Diäten, also modernen Hungerperioden, ein und verzögert die Gewichtsabnahme. Zudem speichert unser Körper, sobald es wieder mehr Nahrung gibt, diese besonders effektiv als Reserven, um auf die nächste Hungersnot besser vorbereitet zu sein. Ein Teil des Jojo-Effekts, denn nach jeder Diät nehmen wir noch mehr zu. Kurz gesagt – unser Körper ist perfekt an Hungersnöte angepasst, nicht aber an den Nahrungsüberfluss, wie wir in heute haben. Reserven anlegen können wir gut und schnell – sie wieder loszuwerden ist dafür umso mühseliger.

 

Wie ist die Abnehmdauer ohne Sport?

Die Dauer der Gewichtsabnahme bis zu deinem Idealgewicht ist vom Kaloriendefizit und deinem Wunschgewicht abhängig. Ein Kilogramm Körperfett hat ca. 7000 kcal. Nimmst du also zum Beispiel 2 Wochen lang jeden Tag 500 kcal weniger zu dir, als dein Tagesbedarf ist, dann hast du theoretisch ca. 1 kg Körperfett abgenommen (14 x 500 kcal = 7000 kcal entsprechen etwa 1 kg Körperfett). Aber Achtung: Je schneller du abnimmst, desto größer ist die Gefahr, dass dein Körper weniger Fett und dafür mehr Muskelmasse abbaut. Genau die wollen wir aber unbedingt behalten, um unser Gewicht langfristig halten zu können und definiert auszusehen. Du siehst also, dass du auch ohne Sport nur durch eine Ernährungsumstellung erfolgreich abnehmen kannst!

Übrigens solltest du eine Gewichtsabnahme von etwa 0,5 kg pro Woche anstreben. Für 1 kg pro Woche muss die Kalorienzufuhr um 1000 kcal pro Tag gesenkt werden, was jedoch schnell zum Jojo-Effekt führen kann. Weniger als 1200 kcal pro Tag solltest du generell nicht zu dir nehmen.

 

Wie lange dauert abnehmen mit Sport?

Beim Sport verbrennst du zusätzliche Kalorien, so dass du dein Kaloriendefizit leichter erreichen kannst. Du findest für jede Sportart Angaben zum Kalorienverbrauch und kannst so ganz leicht bestimmen, um wieviel sich dein Defizit vergrößert hat. Beachte: Dieser Wert ist unter anderem von deinem Gewicht abhängig und sollte deshalb unbedingt individuell für deine Daten errechnet werden. Ansonsten kann dein Kalorienverbrauch schnell überschätzt und deine Gewichtsabnahme möglicherweise verzögert werden. Durch Krafttraining kannst du zudem deine Muskulatur fordern, so dass er Körper diese eher erhält, weil er sie noch benötigt. Die zusätzlich verbrauchten Kalorien, auch in Ruhephasen, machen es dir leichter dein Wunschgewicht zu halten und geben dir ein definiertes Aussehen.

 

Die Key-Facts:
  • Du kannst eine Abnehmdauer mithilfe der folgenden Faustformel selbst ungefähr bestimmen:

((aktuelles Gewicht [kg] - Wunschgewicht [kg]) x 7000 kcal) / Kaloriendefizit pro Tag [kcal] = Abnehmdauer in Tagen

  • Man kann auch nur mithilfe einer Ernährungsumstellung abnehmen, Sport ist nicht zwingend nötig. Allerdings kannst du so dein Kaloriendefizit vergrößern und die Abnehmdauer so verkürzen. Zudem hilft dir Kraftsport definiert auszusehen und langfristig dein Wunschgewicht halten zu können.
  • Abnehmen dauert, doch das ist kein Grund zu Verzagen! Du wirst dich mit jedem Kilo weniger deutlich besser fühlen. Lasse dir also Zeit und arbeite auf nachhaltige Erfolge hin, denn die machen umso größere Freude!
Ana Joost
Ana Joost


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.


Ebenfalls in FITTASTE Guide zu finden

Abnehmen durch vegane Ernährung
Abnehmen durch vegane Ernährung

von Jessica Rombach August 02, 2021 2 min Lesezeit

Vollständigen Artikel anzeigen
Berufsalltag und Abnehmen - wie passt das zusammen?
Berufsalltag und Abnehmen - wie passt das zusammen?

von Jessica Rombach Juli 30, 2021 3 min Lesezeit

Vollständigen Artikel anzeigen
3 sommerliche Milchshake-Rezepte
3 sommerliche Milchshake-Rezepte

von Ana Joost Juli 28, 2021 1 min Lesezeit

Vollständigen Artikel anzeigen