Leckeres, gesundes Essen
Lieferung in ganz Deutschland
Leckeres, gesundes Essen
Lieferung in ganz Deutschland + BeNeLux
Einfachste Zubereitung in 4 Minuten

Abnehmen ohne Sport - geht das überhaupt?

von Ana Joost März 05, 2021 3 min Lesezeit

Abnehmen ohne Sport - geht das überhaupt?

Klar – jeder von uns weiß, dass man in Kombination mit sportlicher Betätigung schneller und effektiver abnehmen kann. Bewegung kurbelt den Stoffwechsel an, verbrennt zusätzliche Kalorien und im Falle von Kraftsport profitiert man von wachsender Muskulatur, die dann auch entsprechend mehr Energie verbraucht. Doch nicht jeder von uns ist motiviert, jeden Tag ein straffes Sportprogramm durchzuziehen, leidet unter Verletzungen oder bekommt im Alltag maximal einen Abendspaziergang unter.

 

Aber ist das Ziel der erfolgreichen Gewichtsabnahme so schon nicht mehr zu erreichen? Ganz und gar nicht - denn auch ohne Sport kannst du erfolgreich abnehmen und dein Bauchfett loswerden!

 

Wie geht abnehmen ohne Sport überhaupt?

 

Ganz klar – körperliche Aktivität verbrennt Kalorien und macht es uns damit leichter, ein tägliches Kaloriendefizit zu erreichen. Dieses ermöglicht uns - im Zusammenspiel mit unserem Hormonsystem - einen erfolgreichen Gewichtsverlust und eine effektive Fettverbrennung zu realisieren.

 

Doch auch wer Sport treibt ist maßgeblich auf die passende Ernährung angewiesen, denn etwa 80 % des Abnehmerfolgs hängen davon ab! Eine gute Nachricht für alle, die auch ohne Sport abnehmen wollen. Tatsächlich ermöglicht eine ausgewogene Ernährung mit einem täglichen Kaloriendefizit ebenso einen schlanken und definierten Körper – auch ohne zusätzlichen Sport. In diesem Blogbeitrag geben wir dir die besten Tipps an die Hand, damit auch du bald die ersten Erfolge sehen kannst!

 

#1 Achte immer auf ausreichend Flüssigkeit

Der Flüssigkeitshaushalt unseres Körpers ermöglicht es uns, dass alle Stoffwechselprozesse reibungslos ablaufen. Dazu zählt auch die Fettverbrennung. Zudem verwechseln wir übrigens oftmals Durst mit Hunger – was sich natürlich auch auf das angestrebte Kaloriendefizit auswirkt. Ausreichend Wasser, ungesüßte Tees oder Infused Water solltest du deshalb unbedingt immer griffbereit haben.

 

#2 Viel Gemüse, weniger Obst

Frische Lebensmittel liefern dir wenig Kalorien bei viel Volumen, füllen so den Magen und beinhalten viele wichtige Nährstoffe. Greife deshalb bei rohem und gekochtem Gemüse großzügig zu, reduziere deinen Obstkonsum jedoch auf ca. 2 Portionen pro Tag. Obst enthält große Mengen an Fruchtzucker und könnte so im Übermaß deinen Abnehmerfolg gefährden und Heißhunger verstärken.

 

#3 Behalte deine Proteinzufuhr im Blick

Nicht nur Sportler benötigen ausreichend Protein. Denn Eiweiß stellt sicher, dass deine Muskulatur weiterhin gut versorgt ist - wir wollen ja schließlich Fett abbauen und keine Muskelmasse 😉. So beugst du auch dem Jojo-Effekt vor. Zudem sättigt proteinreiches Essen besonders gut und vor allem auch langfristig. Integriere deshalb in jede Mahlzeit eine hochwertige Eiweißquelle.

 

#4 Komplexe Kohlenhydrate – so bleibst du länger satt

Weißmehlprodukte, frittierte Kartoffeln und Süßes gehört nicht auf den täglichen Speiseplan. Komplexe Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten, Kartoffeln und Hülsenfrüchten hingegen machen satt und glücklich. Hier solltest du trotzdem nur kleine Mengen zu dir nehmen, da dein Körper ohne Sport diesen Superbrennstoff nicht im Übermaß benötigt.

 

Kann man ohne Sport auch Bauchfett verlieren?

 

Ja, auch das geht! Denn, dass man durch Bauchtraining gezielt auch Fett am Bauch verlieren kann, das ist ein Mythos. Die Bauchmuskulatur wird erst sichtbar, wenn der Körperfettanteil verringert wird. Das ist beim Abnehmen der Fall und damit unabhängig davon, ob du Sport treibst oder nicht. Allerdings helfen dir Sportübungen dabei, Muskulatur aufzubauen und sorgen damit für einen straffen Körper. Besonders wichtig für das Abnehmen am Bauch ist jedoch, dass du Stress bestmöglich reduzierst. Denn das Stresshormon Cortisol sorgt dafür, dass wir vermehrt am Bauch Fett anlagern. Weitere Tipps und Tricks hierzu findest du in unserem Blogartikel zum Thema „Bauchfett verlieren“.

 

Tipps und Tricks:

  • Würze deine Speisen ausgiebig! Besonders scharfe Gewürze kurbeln die Wärmeproduktion deines Körpers an und helfen dir so dabei, Kalorien zu verbrennen.
  • Rege deinen Stoffwechsel an! Egal ob ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft, Treppensteigen statt Aufzug fahren oder eine Wechseldusche am Morgen – so bringst du deinen Kreislauf in Schwung und das Abnehmen fällt leichter.
  • Entspanne dich! Egal ob im Beruf, privat oder rund ums Thema Abnehmen – Stress macht es fast unmöglich effektiv Fett zu verbrennen. Lass es deshalb ruhig angehen und sorge für Ausgleich in deinem Alltag. Dann kann fast nichts mehr schief gehen.

 

Wir wünschen dir viel Erfolg!

Ana Joost
Ana Joost


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.


Ebenfalls in FITTASTE Guide zu finden

Last Minute Sommerfigur
Last Minute Sommerfigur

von Jessica Rombach April 30, 2021 3 min Lesezeit

Vollständigen Artikel anzeigen
Unsere Tipps gegen Heißhunger
Unsere Tipps gegen Heißhunger

von Jessica Rombach April 21, 2021 3 min Lesezeit

Vollständigen Artikel anzeigen
Was passiert bei einer Crashdiät?
Was passiert bei einer Crashdiät?

von Jessica Rombach April 16, 2021 3 min Lesezeit

Vollständigen Artikel anzeigen