Leckeres, gesundes Essen
Lieferung in ganz Deutschland
Leckeres, gesundes Essen
Lieferung in ganz Deutschland + BeNeLux
Einfachste Zubereitung in 4 Minuten

Tipps, den inneren Schweinehund zu besiegen

von Ana Joost Januar 20, 2021 2 min Lesezeit

Tipps, den inneren Schweinehund zu besiegen

Das neue Jahr hat begonnen – und die meisten von uns sind motiviert ihre guten Vorsätze endlich in die Tat umzusetzen. In der ersten Woche klappt das noch ganz gut, in der zweiten meldet sich schon so ganz leise der innere Schweinehund und Ende Januar hat er uns meist schon wieder fest im Griff. Wie auch du es in diesem Jahr endlich schaffen kannst deinen inneren Schweinehund zu besiegen und deine Neujahrsvorsätze dauerhaft umzusetzen, das erfährst du in unseren Top 5 Tipps!

 

Unsere besten 5 Tipps deinne inneren Schweinehund endlich zu besiegen!

 

Tipp Nr. 1: Nicht am Montag oder morgen - beginne heute!

Egal, ob du abnehmen oder endlich regelmäßig Sport treiben möchtest, starte sofort! Die nächste Mahlzeit oder der heutige Feierabend sind die beste Möglichkeit, um deine Vorsätze in die Tat umzusetzen und den inneren Schweinehund zu besiegen. Sobald die „Aufschieberitis“ beginnt, rücken deine guten Vorsätze in weite Ferne. Kurzzeitig fühlt sich das vielleicht gut an, langfristig wirst du deine Ziele aber nicht erreichen. Der richtige Zeitpunkt ist also immer genau jetzt!

 

Tipp Nr. 2: Dein Ziel fest vor Augen haben

Was möchtest du genau erreichen? Welche Kleidergröße soll es sein, wie viele Wiederholungen welcher Übung möchtest du schaffen? Führe dir deinen Wunschzustand vor Augen und spalte ihn dann in sinnvolle Teiletappen auf. So kannst du schnell kleine Erfolge feiern und deine Motivation erhalten – so besiegst du deinen inneren Schweinehund garantiert!

 

Tipp Nr. 3: Rückschläge richtig wahrnehmen

Kaum stellen sich die ersten Erfolge ein, schon war die Pizza doch wieder zu verlockend oder du hast deinen Feierabend statt mit Sport wieder bei einem guten Film auf der Couch verbracht? Diese vermeintlichen „Rückschläge“ sind oftmals der Killer jeder Motivation und damit der beste Freund deines inneren Schweinehunds, denn – „Jetzt ist ja eh alles egal“. Stop! Ein Rückschlag ist die dauerhafte Rückkehr zum alten Verhalten, kein einmaliger „Ausrutscher“. Die haben übrigens auch kaum einen Einfluss auf das Erreichen deines großen Ziels. Nutze die nächste Mahlzeit oder die Gelegenheit, um Sport zu machen und schon hast du deinen inneren Schweinehund einmal mehr erfolgreich besiegt!

 

Tipp Nr. 4: Schaffe das richtige Umfeld!

Je öfter du dich der Versuchung aussetzt, desto schwerer wird es den Schweinehund dauerhaft zu überwinden. Die Tafel Schokolade in der Schreibtischschublade ist genauso hinderlich, wie die Sportausrüstung, die erst mühevoll hervorgekramt werden muss. Schaffe Verlockungen aus deinem Sichtfeld und positiven Ansporn hinein – dann fällt die Umsetzung gleich viel leichter!

 

Tipp Nr. 5: Vorwürfe & Ausreden streichen!

Egal, ob du mit dir selbst oder mit anderen sprichst – Vorwürfe und Ausreden sind echte Motivationskiller und stärken damit deinen inneren Schweinehund. Verbanne Formulierungen wie „sollen“ und „müssen“ aus deinem Wortschatz und achte darauf, dass sich keine fadenscheinigen Gründe zwischen dich und deine Ziele stellen. Du wolltest mehr Sport machen, aber es regnet in Strömen? Dann organisiere ein Homeworkout. Das könnte die Nachbarn stören? Dann suche nach Übungen, bei denen man nicht hüpfen und springen musst. Du wirst sehen, wie viele Möglichkeiten es gibt, wenn man nur danach sucht.

 

Jetzt bist du bestens gewappnet, um deinen inneren Schweinehund endgültig zu besiegen! Das Team von FITTASTE wünscht dir viel Erfolg!

Ana Joost
Ana Joost


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.


Ebenfalls in FITTASTE Guide zu finden

Bauchfett verlieren - so funktioniert's
Bauchfett verlieren - so funktioniert's

von Ana Joost Februar 19, 2021 3 min Lesezeit

Vollständigen Artikel anzeigen
Gesunde und reine Haut durch eine richtige Ernährung
Gesunde und reine Haut durch eine richtige Ernährung

von Ana Joost Februar 05, 2021 3 min Lesezeit

Vollständigen Artikel anzeigen
Ernährungsmythen - was stimmt und was nicht?
Ernährungsmythen - was stimmt und was nicht?

von Ana Joost Februar 04, 2021 3 min Lesezeit

Vollständigen Artikel anzeigen