Neustart 2021 – Tipps für Gesunde Ernährung endlich umsetzen

Der Start ins neue Jahr bedeutet für die meisten von uns auch der Startschuss in neue Gewohnheiten – die Neujahrsvorsätze wollen umgesetzt werden!

Einer der häufigsten Vorsätze - meist jedes Jahr aufs Neue - ist es, endlich den Sprung zur gesunden Ernährung zu schaffen. Die ersten Wochen läuft das meist auch super, doch dann holt einen der Alltag ein und die Motivation reicht einfach nicht mehr aus, um konsequent dranzubleiben.

Deshalb haben wir die besten Tipps für das Jahr 2021 zusammengestellt, damit auch du deine guten Neujahrsvorsätze umsetzen und deine Ernährung in den Griff bekommen kannst!

 

Tipp Nr. 1: Kleine Schritte führen zum Ziel!

Heute noch Currywurst mit Pommes und ab morgen nur noch Äpfel und Salat? Das ist von vorneherein zum Scheitern verurteilt und ist übrigens auch keine gesunde Ernährung. Beginne am besten bei der Mahlzeit und den Lebensmitteln, die du am leichtesten verändern kannst und suche gesündere, aber trotzdem leckere Alternativen. Bisher gab es Weißbrötchen mit Butter und Salami zum Frühstück? Wie wäre es denn mit einem Vollkornbrötchen, Frischkäse und magerem Schinken! Auch Marmelade kannst du wunderbar durch ein selbstgemachtes Beerenpürree mit weniger Zucker ersetzen.

 

Tipp Nr. 2: Nicht verzichten, sondern genießen!

Gesunde Ernährung geht für die meisten mit Verzichtgedanken einher. Klar, sollten es nicht jeden Tag Pommes sein… Doch wenn du dich darauf fokussierst, dann ist das Verlangen umso größer. Entdecke neue Rezepte und die unendlich große Lebensmittelvielfalt, die wir in unseren normalen Routinen für gewöhnlich nicht ausschöpfen. Und wer weiß – vielleicht entdeckst du ja sogar viel leckerere Gerichte im Jahr 2021 für dich…!

 

Tipp Nr. 3: Sei vorbereitet!

In deinem Alltag werden dich immer wieder Situation erwarten, in denen das Durchhalten schwerfällt. Wenn du weißt, dass du lange unterwegs bist, dann solltest du dir deine Mahlzeiten vorbereiten und mitnehmen oder dich vorher informieren, was für gesunde Möglichkeiten zu essen es auf deiner Route geben wird. Zudem kannst du deine Arbeitstasche mit einigen gesunden Snacks ausstatten, so hast du immer etwas griffbereit, falls der Heißhunger doch mal zuschlagen sollte.

 

Tipp Nr. 4: Rückfälle nicht zum Motivationskiller werden lassen

Wer kennt es nicht – kaum hat man mit der Umsetzung der Neujahrsvorsätze angefangen, schon hat man das erste Mal „gesündigt“. Der Schluss daraus ist nur allzu häufig, dass man sich selbst Schwäche vorwirft und meint, jetzt sei es eh schon zu spät. Tatsächlich ist ein Ausrutscher aber noch lange kein Rückfall und deshalb überhaupt nicht verwerflich! Ein Rückfall ist das langfristige Zurückkehren zu alten Gewohnheiten. Und dazu zählt es nicht, wenn du im Restaurant doch mal genüsslich einen Burger verspeist hast.

 

Tipp Nr. 5: Ignoriere "schlaue" Ratschläge und achte auf deinen Körper

Ich kann dich beruhigen – du musst dich weder low carb, noch high carb, nicht Paleo und auch nicht vegan ernähren. Dieses eine Pendant für gesunde Ernährung gibt es nämlich nicht! Jeder von uns braucht eine andere gesunde Ernährung, um sich wohl und fit zu fühlen. Woran du dich immer orientieren kannst ist wenig Zucker, möglichst wenig gesättigte Fette, viele naturbelassene, wenig verarbeitete und nährstoffreiche Lebensmittel, sowie hochwertiges Protein. Achte deshalb bewusst auf deinen Körper und gib ihm, was er braucht. Dann bleibt auch der Heißhunger aus und du kannst genussvoll und gesund ins neue Jahr starten!

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft