Die ersten Wochen im neuen Jahr sind geprägt von außergewöhnlichen Ideen, diversen Änderungen, persönlichen Verwirklichungen und jeder Menge übertriebener Motivation. Einerseits ist dies gut, andererseits ist es sehr schade, dass erst wieder ein neues Jahr starten muss, damit "jetzt-alles-besser-wird".

Wir möchten dir in diesem Artikel Tipps geben, wie du in 2017 von Anfang an durchstarten kannst und wie du diese "kleinen" Änderungen 365 Tage lang beibehältst.

Unser Ziel ist es nicht mit Tipps jemanden grundlegend zu verändern, sondern darauf aufmerksam zu machen, was vielleicht in Vergessenheit geraten ist und was es noch dazu zu lernen gibt

I. Mehr effektive Auszeit

Das neue (Arbeits-)Jahr sollte in jedem Fall mit mehr Ruhe, Gelassenheit und Neutralität begonnen werden. Wochenendtrips, Sport und Zeit mit den Liebsten geben dir Kraft für den Alltag und beugen jegliche Anzeichen von einem Überforderungssyndrom vor

II. Mehr gesunde Lebensmittel

Du bist was du isst…und was du verdaust. Nicht jedes Nahrungsmittel und nicht jede Kost ist für jedermann geeignet. Achte auf eine schonende und frische Zubereitung deiner Speisen und koche mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln.

III. Mehr emotionales Bewusstsein

Die buddhistische Lehre ist hier ein guter Wegweiser. Respektiere jedes Lebewesen, nimm deine Umwelt und dich selbst wahr und schade Menschen nicht mit deinem (egoistischen) Verhalten. Wer strahlt, der blüht und wer blüht, bringt andere zum Strahlen

IV. Mehr durchdachte Trainingseinheiten

Auf dem Kraft- oder Ausdauergerät zu sitzen und dabei ein Buch zu lesen, bringt definitiv keinen signifikanten Nutzen. Daher starte dein Training schlau und buche dir einen Termin bei einem qualifizierten Trainer, der ein Knowhow aus verschiedenen Bereichen mitbringt.

V. Mehr tatsächlich Gutes

Belohne dich nicht mit Genussmitteln wie Tabak, Alkohol und Co. Halte dich an die Dinge, die dich stark und gesund machen. Mach' das, was du für andere schon immer mal tun wolltest. Tue Gutes und erhalte Gutes.

Bestimmt hast du dir noch weitere gute Vorsätze für 2017 vorgenommen. Wichtig ist, dass du deine Pläne in erster Linie für dich umsetzt, um besser zu Leben. Setze dir realistische Ziele, plane deine Meilensteine und lass‘ dich nicht enttäuschen, wenn ein Tief auftaucht.

#fittaster seid gespannt, was wir 2017 für Euch alles bereithalten. Neue Essen, tolle Athleten und wertvolle Infos rund um das Thema Sport, Ernährung und Freizeit.

Kulinarische Grüße aus dem fittaste HQ.